Gefahren für das Frettchen im Haus

(C) furopia.com

Gefahrenquelle
Folgen Vorsichtsmaßnahme
Schränke Frettchen klemmen sich dahinter oder darunter ein Beaufsichtigung beim Freilauf, Schränke schließen
Tischdecken Hängenbleiben beim Herunterhangeln, dadurch Herunterziehen der Decke und evtl. Erhängen oder Erwürgen Platzdeckchen verwenden
Türen Einquetschen, entlaufen Beim Freilauf immer verschließen
Waschmaschine Einschließen bei seitlich zu öffnenden Geräten Vor jeder Inbetriebnahme prüfen, ob das Frettchen in der Maschine sitzt
Wollfäden, Gummibänder Verfangen um Branten und Hals Nichts herumliegen lassen und auch nicht als Nistmaterial verwenden
Zigaretten Verbrennen an der Glut, Vergiftungen beim Einatmen Rauchen ist bei Zimmerhaltung abzulehnen
Balkon Absturzgefahr Sicherung durch Netze, besser kein Freilauf auf dem Balkon
Bügeleisen Verbrennen beim Beschnüffeln oder Herunterwerfen Kein Bügeleisen unbeaufsichtigt stehen lassen
Fenster Absturz, Knochenbrüche, Einklemmen in Kippfenster Fenster geschlossen halten und nicht kippen
Elektrokabel Durchbeissen, Stromschlag Keine freilaufenden Kabel unter Strom lassen, Stecker beim Freilauf ziehen
Feuerwerkskörper Schock durch lautes Knallen. Explodieren in der Maulhöhle beim Zerkauen Keine Knallkörper herumliegen lassen. An Silvester Tiere evtl. mit in die Wohnung nehmen
Kerzen Verbrennen, Umwerfen und Brandgefahr Keine Kerzen anzünden, wenn die Tiere freilaufen
Öl, Phenole Stoffe führen zu Vergiftungen Keine offenen Gefäße mit diesen Substanzen herumstehen lassen
Plastiktüten Beim herumkriechen verfangen und ersticken Tüten nicht herumliegen lassen